KUHA-2024-beyond-the-font-Kinodia-1920x1080px

beyond the font

Ich bin mit drei Arbeiten in der Gruppenausstellung «beyond the font» in der Kunsthalle Luzern vertreten. «beyond the font» zeigt ein multimediales Konglomerat an text- und schriftspezifischen Arbeiten, das ihre Besuchenden auch durch konzeptuell interaktive Werke zum Dialog und zur Teilhabe dieser Ausstellung auffordert. Die Ausstellung wird von einem abwechslungsreichen Programm aus Künstler:innengesprächen, einem Vortrag, Read more

Gullivers Reise – Kunst und Bau Wettbewerb: Kantonale Verwaltung Seetalplatz Luzern

Unsere* Teilnahme am Wettbewerb war zwar nicht von Erfolg gekrönt. Der entstandene Entwurf einer Plastik für den Eingansbereich im Neubau Metropol  lohnt aber dennoch einen Blick. *kein Pluralis Majestatis aber eine Zusammenarbeit mit Javier Herguedas. Gullivers Reise So heisst die rund 4 x 3 x 0.4 Meter grosse Skulptur im Eingangsbereich(1) des Komplexes „Metropol“, dem Read more

ART-TV Portrait von René Gisler aka phrasarderur
Ausstellung “Madams Äpfel”

Als Vorankündigung und ohne allzuviel zu verraten ein paar Eindrücke aus dem Atelier zu meiner kommenden Ausstellung

Ausstellung Utopie und Modell

Im Trudelhaus Baden mache ich an der Gruppenausstellung “Utopie und Model” mit. 22 namhafte Künstlerinnen und Künstler aus verschiedenen Teilen der Schweiz zeigen in einer opulenten Schau Werke zum Thema, die zum Teil eigens für die Ausstellung entstanden sind. Ob zweidimensional, winzig klein, auf Tapete, aus Eigenblut oder Alabaster, der Umsetzung eines Modelles sind in Read more

fabula rasa vs amazon, memoryturi te salutant.

Ist Amazon evil? Oder gehört das nur zum normalen Gebaren eines Quasi-Monopolisten? Kleinverlage bezahlen sich dumm und dümmlich, um da überhaupt gelistet zu werden. Und wenn sie es nicht tun, wird der Artikel dennoch aufgenommen und als nicht lieferbar gekennzeichnet. Denkeschön!

Räuchermanderl

Da Rauchen nun ja nicht mehr gesund ist, und die E-Cigarette erst im kommen, hatten Raphi und ich für den BazarPazzo eigens absolut unschädliche Räucherware entwickelt. Der Verkauf der Unikate lief schleppend aber lustvoll. Woran auch unsere gut durchlachte Kommunikation nichts änderte:

Spiegelbilder

Für die Ausstellung “460 m. ü. M.” auf Tribschenhorn vom 26. Aug. 2012 – 22. Sept.2012 habe ich ein Blog bei blogspot aufgegleist.

“Malen nach Zahlen” in der Galerie Niedervolta

Es gibt wohl für RGs Werke keine passenderen Ausstellungsräume als diese hier in der Galerie Niedervolta vom Elektrizitätswerk Altdorf, denn wir Menschen sind elektrifizierte Wesen. In Sekundenschnelle müssen wir im Alltag für unser Überleben Zeichen lesen und interpretieren. Sollen wir die Zeichen wörtlich oder übertragen verstehen? Sind es bare Münzen oder Fälschungen? Überall sprühen die Read more

Gips ihm! Wortminiaturen.

Entwickle gerade ein neues “Bildformat” für die Ausstellung in Altorf.  Es sind Miniaturen, und es handelt sich dabei natürlich um Worte, und Bilder sind es nur im weitesten Sinn, schon eher Skulptürchen oder Modelle.

Le Go oder die ersten vier Lettern von der Legoist

Amord frei nach Pfizer

Für die Ausstellung “Malen nach Zahlen” im kommenden Oktober in Altdorf produziere ich grossformatige Tableaus, welche ich installativ in die Galerie Niedervolta stellen werde.

Linguistics Trauma

Im Kontext der Alben entstanden zwischen 2003 und 2005 auch Assemblagen. Die Titel fand ich mittels Wortschatzkarten eines English Vocabularies. Sie öffnen und umschliessen Interpretationsfelder rund um die Fundgegenstände und Fragmente. Mal sind sie vielsagend mal pointiert. Teilweise widersprüchlich aber auch alliterativ oder poetisch. So wie auch die Kombinationen harmonisch monochrom oder dissonant merkwürdig wirken Read more

Schutz D. Umschlag

So lautet (m)ein neues Pseudonym und Design-Produkt. Wenn es schon nicht für Bücher ausreicht (Was? Es? Die Zeit? Das Geld? Talend?), so doch immerhin für fünf neue Titel erschienen bei fidea. Schutz D. Umschlag steht für vermeintlich simple Schutzumschläge für Bücher. Bedruckte A3-Bögen, womit man endlich seine Bücher vor Abnutzung und seine bibliophile Leidenschaft vor Read more

Sprechblasen bauen

Seit ein paar Wochen sind Raphi und ich am Sprechblasen entwickeln für den Bazar Pazzo bzw. unser jährlich wiederkehrendes gemeinsames Design+Happening-Projekt vom 11. Dezember 2010. Das fertige Produkt ist eine schwarze Sprechblase aus Forex, welche wie eine mobile Kreidetafel benutzt werden kann. Die Tafeln haften magnetisch an beliebigen metallenen Oberflächen. Sie sind sehr leicht aber Read more

Load More (All categories)